100% sicheres online Einkaufen
  Zu unserem Bad Outlet - Lagerverkauf klicken Sie bitte hier  

Die 125 besten Badewannen der Welt

Die schönesten Badewannen der Welt135-mio-euro-badewanne

Baden ist Luxus pur: den Wannenhahn aufdrehen, das Lieblings-Schaumbad einfüllen, mit der Hand durch die ersten Schaumberge streichen, sich dann ins wohlig warme Wasser gleiten lassen und einfach abtauchen, sich aus dem Alltag ausklinken und vollkommen entspannen... aahhhh! Klar ist: Was in jeder herkömmlichen Badewanne Spaß macht und wohl tut, wird mit dem passenden Setting natürlich noch viel luxuriöser! In der griechischen Antike badete man noch hauptsächlich zum Zwecke der Reinigung - vorzugsweise in kaltem Wasser, denn warme Bäder galten als Zeichen der Verweichlichung! Im Römischen Reich dagegen wurde das Baden zum Vergnügen.

 

1. Die außergewöhnlichsten Badewannen der Welt

Wie stellen Sie sich eine Badewanne vor – weiß, emailliert, vor Fliesenhintergrund? So mag zwar das Bad in vielen deutschen Mietshäusern aussehen – muss es aber nicht! Auf unserem Streifzug durch die Welt der Badekultur möchten wir Ihnen zunächst ein paar wirklich ausgefallene Objekte vorstellen. Wie wäre es mit einem Badezimmer, das in ein tiefes Dunkelviolett getaucht ist und in dessen Mitte ein weiß leuchtender, kreisrunder Mini-Pool lockt?

aussergewoehnliche-badewannen-15a1415fc461f3

 

2. Die schönsten nostalgischen Badewannen der Welt

Wenn Sie sich weniger für modernes Design, aber dafür um so mehr für klassische, nostalgische Formen begeistern können, finden Sie in diesem Abschnitt sicherlich Ihr Traummodell.

Die klassische Badewanne ist immer freistehend – wohl in Anlehnung an den hölzernen Badezuber und später die Zinkbadewanne, die zum Badetag ihren großen Auftritt erlebte.

Natürlich gehören auch Klauenfüße zu einer richtig nostalgischen Badewanne: An allen vier Ecken der Wanne strecken sich imposante Pfoten in den Raum, die jedem Löwen zur Ehre gereichen würden! Ganz klassisch sind diese Klauenfüße als Metallelemente an die Emaille- oder Porzellanwanne angesetzt. Wenn es besonders edel sein soll, sind sie – ebenso wie Hähne und Wasserleitung – vergoldet.

Apropos Wasserhähne: Auf modernen Luxus muss natürlich nicht verzichtet werden: Es spricht ja nichts dagegen, den klassischen Wasserhahn mit einem modernen Duschschlauch zu kombinieren!

Die Frontgestaltung der Wannen ist vielfältig – schlicht in zarten Pastelltönen, marmoriert und mit einem eingerahmten Bild oder gar adeligen Wappen versehen, hier kann man in Schönheit schwelgen! Moderne Interpretationen des nostalgischen Stils zeigen oft eine reiche Ornamentierung im floralen oder geometrischen Stil.

Sehr stilvoll wirkt auch die Variante der an einer Seite erhöhten Badewanne – das ermöglicht eine aufrechtere Haltung und ein bequemes Anlehnen beim Relaxen in der Wanne. Ganz stilecht: Unter einem beeindruckenden, farblich abgestimmten Kronleuchter oder mit einem fußschmeichelnden Teppich im Bad!

aussergewoehnliche-badewannen-2

3. Badezimmer mal anders

Wenn Ihnen die Stichwörter Kronleuchter und Teppich schon gar exotisch vorkommen, dann schauen Sie sich doch erst einmal diese ausgefallenen Badezimmer an: Weg von der weiß oder beige gefliesten Nasszelle, die maximal von ein paar maritimen Aufklebern verschönert wird – hin zum Badezimmer als Gesamtkunstwerk!

In Anlehnung an die Thermen-Architektur der Antike kann man sein Bad natürlich mit Mosaiken und Fresken verschönern und muss sich dabei keineswegs auf die bekannte, nach Jahrhunderten zu zarten Pastelltönen verblichene Farbgebung halten!

Wer bei der Gestaltung auf figürliche Elemente verzichten möchte, kann sein Badezimmer wild marmorieren, mit einem auffälligen Blumenmuster verzieren oder Badewanne und Wand zu einer Skulptur kombinieren, die an Origami oder kristalline Strukturen erinnert.

Der Phantasie sind auch bei der Gestaltung der Waschbecken keine Grenzen gesetzt: Wie wäre es mit einem Becken aus violett leuchtendem Amethyst, mit einem integrierten Aquarium oder einem organisch-verspielten Muschel-Design?

Unter all dem optischen Überfluss stechen aber auch besonders minimalistische Designs hervor: Klare, einfache Formen, rund oder eckig, gerne aus Glas oder weißem Porzellan, auf das wesentliche reduziert und funktional – auch so können Badezimmer aussehen und – obwohl ganz in weiß – alles andere als Langeweile ausstrahlen!

nostalgie-badewanne-2

4. Die schönsten Badezimmer

Über Schönheit kann man bekanntlich streiten und so wird unter den folgenden Beiträgen auch jeder sein ganz persönliches Lieblingsbad haben: Doch unbestreitbar ist wohl, dass all diese Bäder wunderbar sind! Oder würden Sie auf die Chance verzichten, dort einmal ganz gemütlich zu baden?

Unsere Favoriten sind auf jeden Fall eines: großzügig angelegt! Die meisten dieser Luxusbäder sind größer als das durchschnittliche Wohnzimmer. Aber genau dabei geht es ja beim Luxus: um sicherlich nicht notwendigen, aber eben doch höchst angenehmen Überfluss – hier eben den Überfluss an Raum!

Einen Extrapunkt gibt es unsererseits für Bäder mit Aussicht – auf ein Bergpanorama, einen verwunschenen Märchenwald oder einen Wintergarten.

Was uns auch begeistert sind konsequent durchdachte und umgesetzte Designs: das orientalische Märchenbad mit Kerzen und blauem Sternenhimmel, der an antike Vorbilder erinnernde, über drei Stufen zu erreichende Mini-Pool, das rustikal in Holz und Stein dekorierte Bad für Naturliebhaber, das altmodisch-charmante Landhaus-Bad oder das minimalistisch-puristische Designer-Badezimmer. Welches ist Ihr persönliches Lieblings-Bad?

Natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit, sein Bad so vollständig umzumodeln – aber dass muss auch nicht sein: Selbst kleine Veränderungen wie eine neue Wandfarbe, farbenfrohe Handtücher oder ein paar sorgfältig ausgesuchte Accessoires können einen großen Effekt bewirken. Lassen Sie sich inspirieren!

aussergewoehnliche-badewannen-3

5. Die teuersten Badewannen der Welt

Die bisherigen Bilder lassen es schon ahnen: Wer sein Traumbad gestalten will, hat nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Gute Qualität gibt es nicht zu Schlussverkaufspreisen – aber bis in welche Höhen man den Preis für eine Badewanne schrauben kann, ist schon recht unglaublich.

Schätzen Sie doch einmal: Wieviele Euros müssten Sie für die teuerste Badewanne der Welt auf den Tisch legen?

Wir möchten Ihnen im folgenden die 12 teuersten Badewannen der Welt vorstellen: Zunächst steigen wir mal mit einigen Modellen im fünfstelligen Bereich ein – das mag Ihnen viel erscheinen, aber wenn Sie am Ende der Liste bei den Top 3 ankommen, wird Ihnen die wie ein High Heel geformte Damen-Badewanne für 13.000€ als wahres Schnäppchen erscheinen!

Platz 12 & 11

Links: 13.000 Euro / Rechts: 25.000 Euro 

 die-teuersten-badewannen-12-11

Platz 10 & 9

Links: 30.000 Euro / Rechts: 34.000 Euro 

die-teuersten-badewannen-10-09

Platz 8 & 7

Links: 39.900 Euro / Rechts: 41.000 Euro 

die-teuersten-badewannen-08-07

Platz 6 & 5

Links: 59.000 Euro / Rechts: 68.000 Euro 

die-teuersten-badewannen-06-05

Platz 4 & 3

Links: 106.000 Euro / Rechts: 195.000 Euro 

die-teuersten-badewannen-04-03

Platz 2 & 1

Links: 1.150.000 Euro / Rechts: 1.490.000 

 die-teuersten-badewannen-02-011

Im Vergleich zu einigen anderen Luxus-Badewannen wirkt die teuerste Badewanne der Welt – Le Grand Queen – auf den ersten Blick etwas unscheinbar. Bei näherer Betrachtung aber ziehen die in vielen Schattierungen changierenden Brauntöne der seidig glatten Oberfläche jeden Betrachter in ihren Bann!

Kenner wissen: Diese Wanne besteht aus einem äußerst seltenen Halbedelstein namens Caijou, einem nur in den Vulkanregionen Indonesiens vorkommenen Material, das über 180 Millionen Jahre alt ist. Caijou ist so wertvoll, dass der Fundort geheim gehalten wird – und diese Badewanne besteht aus 10 Tonnen dieses kostbaren Halbedelsteins! Der Caijou bezeichnet eine einzigartige Mischung aus versteinertem Holz und Halbedelsteinen. In den antiken Zivilisationen – von Ägypten über die Arabische Welt bis nach China – wurde ihm große Heilkraft zugeschrieben.

Der Entwurf stammt von dem bekannten Designer Simon Krapf. Die elegant geschwungene Form wurde von einem Experten-Team aus erfahrenen Steinmetzen und anderen Kunsthandwerkern in stundenlanger Kleinarbeit aus einem riesigen Rohling herausgearbeitet. Indonesien-Experten erkennen dabei sofort die Form eines eines „Bangka“ - eines traditionellen Kanus.

Verkauft wurde diese Luxus-Badewanne natürlich nicht in irgendeinem Sanitär-Fachgeschäft sondern passenderweise in Dubai auf dem International Jewelry Festival.
Ach übrigens:
Die in den Ausgrabungen zu besichtigenden luxuriösen Thermen sind ein anschauliches Zeugnis hierfür: Verschiedene Wannen und Becken mit unterschiedlichen Wassertemperaturen, kunstvolle Fresken, teilweise sogar eine Fußbodenheizung und ein Ausblick aufs Meer – das setzt Standards bis heute!

Es ist schon atemberaubend, was für wunderbare Badewannen und Badezimmer Kunsthandwerker, Industriedesigner und Innenarchitekten über die Jahrhunderte geschaffen haben. Die modernen Werkstoffe und Maschinen des 20. und 21. Jahrhunderts ermöglichen zudem ungekannte Variationen der Formen und Materialien.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.